Monatsarchiv: Dezember 2014

Dez 04

help!community – eine Initiative für helfende Hände

thumb_1543__original

Immer pünktlich zur Weihnachtszeit beginnt ein Spendenmarathon für alle möglichen Projekte. Das wohl bekannteste Projekt kennt Ihr sicher alle. Es ist „Ein Herz für Kinder.“ Die alljährliche Gala mit vielen namhaften Stars ruft jedes Jahr dazu auf, etwas Geld zu spenden. Viele Menschen würden sich gern an dieser sehr schönen Initiative beteiligen, jedoch ohne das Geld fließt. An dieser Stelle kommt das diesjährige Charity-Projekt von der Plattform Hallimash ins Spiel. Hallimash unterstützt 2014 die help!community Initiative. Dieses Projekt ist nicht auf Geldspenden ausgerichtet, sondern setzt genau dort an, wo auch Ihr helfen könnt.

Worum geht es?

Das Ziel der help!community, eine Plattform für junge Helfer, möchte mit euch ein deutschlandweites Helfernetzwerk aufbauen. Ihr möchtet euch gern auf sozialer Ebene engagieren? Dann schaut euch auf der Website der help!community um.

Euch werden zwei Möglichkeiten geboten, wie Ihr euch am besten einbringen könnt.

  • Ihr möchtet euch sozial engagieren und wisst noch nicht, wo?
  • Ihr beteiligt euch schon an einem Projekt und sucht noch Helfer?

Bofrost, die Nummer eins im Direktvertrieb von Eis- und Tiefkühlspezialitäten ist Initiator dieser Plattform. Für jedes Projekt spendet Bofrost satte 10 Euro an die Initiative „ Ein Herz für Kinder. Der Gedanke ist nicht neu, Kindern ohne Geldspenden zu helfen.

Über die help!community Plattform finden junge Menschen die sich für hilfsbedürftige Kinder einsetzen Gelichgesinnte.

help!community
from
help!community
on
Vimeo.

Wie Ihr mit helft

Zunächst schaut Ihr euch auf der help!community Plattform ob in eurer Wohnortnähe bereits ein Projekt gestartet ist. Wenn dem so ist, meldet euch dort einfach mit an bzw. nehmt mit den dafür verantwortlichen Kontakt auf. Ihr dürft natürlich eigenständig entweder im Alleingang oder mit Hilfe von Freunden, Bekannten oder Verwanden ein neues eigenes Projekt starten. Zum Beispiel in einer Grundschule die Hausaufgabenbetreuung oder die Nachmittagsgestaltung unterstützen.

So stellt Ihr ein neues Projekt ein

Ihr dürft natürlich eigenständig entweder im Alleingang oder mit Hilfe von Freunden, Bekannten oder Verwandten auch ein neues eigenes Projekt starten.
Zum Beispiel in einer Grundschule die Hausaufgabenbetreuung oder die Nachmittagsgestaltung unterstützen.
Um euer Projekt anzulegen, ist eine Neuregistrierung notwendig. Legt dazu ein neues Profil an. Stellt eure Idee vor und beschreibt genau, wie eure Hilfe aussieht.
Über ein Kontaktformular findet Ihr Helfer.
Wenn Ihr unter 13 Jahre seid, ein Verein, eine Schulklasse oder Kindegartengruppe, dann bittet einen Erwachsenen, euch beim Anlegen des Profils zu helfen.

Hilfe muss nicht immer von Geld abhängig sein. Oft reichen etwas Zeit, Ideen und der Wille zu Helfen aus um Kinder Lachen zu sehen. Ihr seid in der Lage diesen Kindern mit eurer Hilfe ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

 hallimash und Blogger helfen

 

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen