Kategorienarchiv: Party

Jan 12

Lambertz Ausverkauf – der Osterhase benötigt Platz

Ein Hauch von Weihnachten liegt immer noch in der Luft, wenn ich meine Augen schließe und an die Köstlichkeiten aus dem Hause Lambertz denke. Ich bin nicht gerade Fan von Schokolade und Süßem, doch ist es immer wieder ein besonderer Genuss sich ein Stück der Köstlichkeiten in den Mund zu schieben und ganz langsam zu kauen.

Wer gern noch einige dieser Köstlichkeiten zu stark vergünstigten Preisen, immerhin bis 60 Prozent, erwerben möchte schaut einfach mal hier herein. Das 1,5 Kilo schwere Überraschungspaket gibt es schon für 9,95 Euro.

Außerdem findet Ihr hier noch mehr Angebote :

 

Die Lager von Lambertz sind noch gut von Weihnachtlichen Spezialitäten gefüllt. Der Osterhase jedoch hat bereits um Lagermöglichkeiten bei Lambertz ersucht. Aus diesem Grund bietet Lambertz stark reduzierte Pakete an. Helft doch bitte dem Osterhasen seine Räumlichkeiten bald zu nutzen. Außerdem ist es überhaupt nicht schlimm jetzt noch Lebkuchen, Spekulatius usw. preiswert zu ergattern. Glaubt man der Religion, dann endet Weihnachten erst am 02.02.2015, dem Tag Maria Lichtmess.



FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

Jun 13

Italien, ein Land mit Flair

© Diana Schmidtbauer

© Diana Schmidtbauer

Pizza, Spaghetti, der Papst und ganz viel Amore, Dinge, die viele Menschen mit dem wunderschönen Land Italien verbinden. Von Kultur und Geschichte begeisterte Touristen, fühlen sich jedoch eher von dem uralten und mächtigen Kulturerbe angezogen. Italiens Geschichte und Kultur entwickelten sich außergewöhnlich facettenreich. Es ist kaum möglich all die berühmten Bauwerke, imposanten und prachtvollen Kirchen sowie prachtvollen Häuser und Plätze in einem 14-tägigen Urlaub zu bestaunen.

Vor einer Italienreise ist die Erstellung eines groben Plans ratsam. Einen Besuch wert sind Italiens Hauptstadt Rom sowie der Vatikanstadt, Venedig als der Stadt der Liebenden und Florenz mit seiner Biblioteca Laurenziana. Beachten Sie bei der Planung einer Italienreise auch die Wünsche Ihrer eventuell mitreisenden Kinder. Nicht alles, was Ihnen gefällt, wird auch Ihre Kinder begeistern. Eine gesunde Auswahl an touristischen Attraktionen für jede Altersgruppe ist ebenso wichtig, wie ab und an eine Auszeit. Italien als Urlaubsdomizil ist derart beliebt, das es oft schwerfällt, sich in dem Massentourismus vom Alltag daheim zu erholen und trotzdem einen erlebnisreichen Urlaub zu verleben.

Italiens Kulturerbe, welches weit bis vor Christi Geburt reicht, ist so mächtig und groß, das es schwer fällt, allem gerecht zu werden. Rom, Venedig und die Vatikanstadt sind nur ein winziger Bruchteil dessen, was Italien zu bieten hat. Man bräuchte Jahre, um nur annähernd als Tourist den künstlerischen Wert aller Kunstwerke und Denkmäler zu erfassen. Italien ist ein Land der Vielfalt und Kontraste, abwechslungsreich und reich an Eindrücken. Das im Süden, Westen und Osten vom Mittelmeer umgebene Land in Form eines Stiefels gliedert sich in stolze zwanzig Regionen und liegt im Süden Europas.

An die 1000 Kilometer lange und circa 140 Meter breite Halbinsel, gliedern sich die Inseln Sardinien und Sizilien. Italiens Landschaft ist sehr vielfältig und allein durch den vorherrschenden Vulkanismus geprägt. Während der Vesuv und Stromboli noch tätig, sind die Vulkane vom Monte Amiata bis zu den Liparischen Inseln bereits erloschen. Die bekanntesten Flüsse sind der Po, Etsch, Tiber, Adda, Oglio, Tanaro, Tessin und Arno. Besonders gefürchtet ist das Herbsthochwasser des Po, während im Sommer die Flüsse eher austrocknen. Italien erstreckt sich über den 10. Breitengrad.

Die starke Höhengliederung bringt dabei sehr unterschiedliche Klimaverhältnisse mit sich. Während in den Südalpen, der Poebene und der Nordapennin eher nordmediterranes Klima herrscht, ist die Poebene der Südalpentäler, die Seengebiete am Alpenrand und die ligurische Küste eher kalt, aber geschützt. Im Süden Roms fällt der Niederschlag vorwiegend im Winter. Im Gegenzug dazu, sind die Sommer heiß und trocken. Beachten Sie bei der Planung Ihrer Reise die klimatischen Gegebenheiten Italiens ebenso, wie die Mentalität der einheimischen Bevölkerung. Wer seinen Urlaub in Italien in den Sommermonaten plant, wird in der Mittagszeit kaum einen Italiener auf der Straße vorfinden.

In dieser Zeit pflegt ein großer Teil der italienischen Bevölkerung seine Siesta, einer Mittagsruhe, die der heißen Luft zuschulden ist. Erst gegen Spätnachmittag, und besonders am Abend, sind die Städte mit ihren beschaulichen Gassen wieder belebt. Das beste ist jedoch die Italienische Küche und Gastfreundlichkeit. Frische Zutaten, in zahlreichen Variationen, nach überlieferten Rezepten, liebevoll zubereitet, erfreuen jeden Gaumen. Verbunden mit einer Gastlichkeit, die ihresgleichen vergeblich sucht, rundet ein Besuch in den zahlreichen Restaurants auch den anstrengendsten Tag ab. Kinder sind auch hier gern gesehene Gäste.

Mrz 09

Partyaustattung leicht gemacht

Wer des öfteren Partys organisiert, ob Privat oder vielleicht für den örtlichen Verein oder ähnliches, der weiß bereits, wie viel Arbeit hinter einer solchen Organisation steckt. Angefangen von der Ankündigung und Einladung der Gäste über die Planung der benötigten Speisen und Getränke bis hin zur Dekoration. Dazwischen befinden sich viele kleine Details, die bedacht, organisiert und eingekauft werden müssen. Weiterlesen »