Kategorienarchiv: Kinder

Jun 07

Bedingungsloses Grundeinkommen, die richtige Antwort auf die demografische Schieflage in Deutschland

Zunächst bleibt festzuhalten, dass es sich bei dem bedingungslosen Grundeinkommen nicht um eine neue Sozialleistung handelt. Die Idee dazu ist nicht neu und erfordert eine grundlegende Erneuerung des Systems. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere an das von der FDP vor den Bundestagswahlen 2009 angepriesene Bürgergeld. Dieses Bürgergeld würde alle Sozialleistungen zu einem auszuzahlenden Betrag zusammenfassen, vorausgesetzt der Bürger ist bedürftig. Ein Zahlbetrag X schafft dabei einen Anreiz zur aktiven Teilnahme am Arbeitsleben. Das Bürgergeld löst allerdings nicht das Problem der in Deutschland vorherrschenden Altersstruktur.

Anders sieht es beim bedingungslosen Grundeinkommen aus. Weiterlesen »

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

Feb 27

Verfassungsbruch – Land Sachsen – Gebt Freien Schulen eine Chance

und unterzeichnet zeitnah die Petition. Es muss endlich Gerichtkeit im Land einziehen. Es kannn nicht sein, das Verfassungsgerichtsurteile und damit die betroffenen Eltern, Schüler und Lehrer keine Beachtung finden.

https://www.openpetition.de/petition/online/stopp-dem-verfassungsbruch-fuer-eine-faire-finanzierung-freier-schulen-im-freistaat-sachsen  

Jan 12

Lambertz Ausverkauf – der Osterhase benötigt Platz

Ein Hauch von Weihnachten liegt immer noch in der Luft, wenn ich meine Augen schließe und an die Köstlichkeiten aus dem Hause Lambertz denke. Ich bin nicht gerade Fan von Schokolade und Süßem, doch ist es immer wieder ein besonderer Genuss sich ein Stück der Köstlichkeiten in den Mund zu schieben und ganz langsam zu kauen.

Wer gern noch einige dieser Köstlichkeiten zu stark vergünstigten Preisen, immerhin bis 60 Prozent, erwerben möchte schaut einfach mal hier herein. Das 1,5 Kilo schwere Überraschungspaket gibt es schon für 9,95 Euro.

Außerdem findet Ihr hier noch mehr Angebote :

 

Die Lager von Lambertz sind noch gut von Weihnachtlichen Spezialitäten gefüllt. Der Osterhase jedoch hat bereits um Lagermöglichkeiten bei Lambertz ersucht. Aus diesem Grund bietet Lambertz stark reduzierte Pakete an. Helft doch bitte dem Osterhasen seine Räumlichkeiten bald zu nutzen. Außerdem ist es überhaupt nicht schlimm jetzt noch Lebkuchen, Spekulatius usw. preiswert zu ergattern. Glaubt man der Religion, dann endet Weihnachten erst am 02.02.2015, dem Tag Maria Lichtmess.



Dez 04

help!community – eine Initiative für helfende Hände

thumb_1543__original

Immer pünktlich zur Weihnachtszeit beginnt ein Spendenmarathon für alle möglichen Projekte. Das wohl bekannteste Projekt kennt Ihr sicher alle. Es ist „Ein Herz für Kinder.“ Die alljährliche Gala mit vielen namhaften Stars ruft jedes Jahr dazu auf, etwas Geld zu spenden. Viele Menschen würden sich gern an dieser sehr schönen Initiative beteiligen, jedoch ohne das Geld fließt. An dieser Stelle kommt das diesjährige Charity-Projekt von der Plattform Hallimash ins Spiel. Hallimash unterstützt 2014 die help!community Initiative. Dieses Projekt ist nicht auf Geldspenden ausgerichtet, sondern setzt genau dort an, wo auch Ihr helfen könnt.

Worum geht es?

Das Ziel der help!community, eine Plattform für junge Helfer, möchte mit euch ein deutschlandweites Helfernetzwerk aufbauen. Ihr möchtet euch gern auf sozialer Ebene engagieren? Dann schaut euch auf der Website der help!community um.

Euch werden zwei Möglichkeiten geboten, wie Ihr euch am besten einbringen könnt.

  • Ihr möchtet euch sozial engagieren und wisst noch nicht, wo?
  • Ihr beteiligt euch schon an einem Projekt und sucht noch Helfer?

Bofrost, die Nummer eins im Direktvertrieb von Eis- und Tiefkühlspezialitäten ist Initiator dieser Plattform. Für jedes Projekt spendet Bofrost satte 10 Euro an die Initiative „ Ein Herz für Kinder. Der Gedanke ist nicht neu, Kindern ohne Geldspenden zu helfen.

Über die help!community Plattform finden junge Menschen die sich für hilfsbedürftige Kinder einsetzen Gelichgesinnte.

help!community
from
help!community
on
Vimeo.

Wie Ihr mit helft

Zunächst schaut Ihr euch auf der help!community Plattform ob in eurer Wohnortnähe bereits ein Projekt gestartet ist. Wenn dem so ist, meldet euch dort einfach mit an bzw. nehmt mit den dafür verantwortlichen Kontakt auf. Ihr dürft natürlich eigenständig entweder im Alleingang oder mit Hilfe von Freunden, Bekannten oder Verwanden ein neues eigenes Projekt starten. Zum Beispiel in einer Grundschule die Hausaufgabenbetreuung oder die Nachmittagsgestaltung unterstützen.

So stellt Ihr ein neues Projekt ein

Ihr dürft natürlich eigenständig entweder im Alleingang oder mit Hilfe von Freunden, Bekannten oder Verwandten auch ein neues eigenes Projekt starten.
Zum Beispiel in einer Grundschule die Hausaufgabenbetreuung oder die Nachmittagsgestaltung unterstützen.
Um euer Projekt anzulegen, ist eine Neuregistrierung notwendig. Legt dazu ein neues Profil an. Stellt eure Idee vor und beschreibt genau, wie eure Hilfe aussieht.
Über ein Kontaktformular findet Ihr Helfer.
Wenn Ihr unter 13 Jahre seid, ein Verein, eine Schulklasse oder Kindegartengruppe, dann bittet einen Erwachsenen, euch beim Anlegen des Profils zu helfen.

Hilfe muss nicht immer von Geld abhängig sein. Oft reichen etwas Zeit, Ideen und der Wille zu Helfen aus um Kinder Lachen zu sehen. Ihr seid in der Lage diesen Kindern mit eurer Hilfe ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

 hallimash und Blogger helfen

 

Jun 23

Kinder sind unser aller Zukunft

Egal wie einem das Leben mitspielt, man kann nicht davon ausgehen, dass es immer geradlinig und unkompliziert verläuft. Es gibt unzählige Möglichkeiten, warum Menschen in Not geraten, das zu zählen auch Menschen, die bisher immer auf der Sonnenseite lebten. Von einer Sekunde auf die andere kann sich das Leben eines einzelnen Menschen völlig umkehren. Am meisten darunter leiden Kinder, die sich zwar in schlimmen Situationen erstaunlicherweise wesentlich anpassungsfähiger als ein Erwachsener erweisen und dennoch unser aller Schutz bedürfen.

Diesem Schutz hat sich die Organisation nph deutschland e.V., eine Initiative die sich seit annähernd 30 Jahren für Waisen und Not leidende Kinder engagiert, auf die Fahne geschrieben. Diese Organisation wurde ursprünglich von den US amerikanischen katholischen Priester William Wasson 1954 in Mexiko ins Leben gerufen. Der Auslöser für die Gründung der Hilfsorganisation war der Diebstahl von Geld aus dem Opferstock einer Kirche begangen durch ein 14 jähriges Straßenkind.

( “ Gründervater Padre William Wasson, 1923 – 2006 “ Bild © v. nph deutschland e.V.  )

Hunger und unendlich Not zwangen den Jungen unweigerlich zum Diebstahl. Patre William Wasson besuchte das Kind im Gefängnis und bat den Jugendrichter um Milde. Er nahm den Jungen bei sich auf, worauf sich immer mehr obdachlose Waisenkinder in seine Obhut begaben. Aus dieser Not wurde das Hilfswerk „ nuestos pequeños hermanos „, Sinnbild für „Unsere kleinen Brüder und Schwestern“ geboren.

Bis heute unterhält die Organisation über 11 Kinderdörfer vorwiegend in den Ländern Lateinamerikas (Mexiko, Honduras, Haiti, Nicaragua, Guatemala, El Salvador, der Dominikanischen Republik, Peru und Bolivien).

Es wurden seit Gründung der Organisation selbst fast 18 000 Kinder geholfen. Eine erstaunliche Zahl, bedankt man das auf der Welt sekündlich Kinder NUR an Hunger sterben. „Wie helfe ich den Kindern am besten? „ werden Sie sich jetzt vielleicht fragen. Einer Patenschaft? Oder einer Sachspende? „

 

Bild © Diana Schmidtbauer

Bild © Diana Schmidtbauer

 

Die Initiative nph deutschland e.V geht, abgesehen von der herkömmlichen Hilfe über Geld in Form von Spenden und der Möglichkeit einer Patenschaft für ein Kind, an dieser Stelle sehr interessante Wege.Über den Online-Spenden-Shop von nph deutschland ist es Ihnen nunmehr möglich, in den Kinderdörfern dringend benötigte Produkte käuflich zu erwerben.

Diese Produkte werden nach Ihrem Kauf umgehend an das jeweilige Kinderdorf weitergereicht. Das Prinzip funktioniert wie eine Art direkter Sachspende, nur das Sie die Auswahl treffen, von einem Produkt, wo Sie der Meinung sind, es wird dringend benötigt.

Die Produktpalette ist sehr umfangreich und umfasst zum Beispiel Lebensmittel, Kleidung, Medikamente, Möbel, Schulbedarf oder, und das ist mehr als bemerkenswert Projekte, welche für uns selbstverständlich sind wie die Lieferung von Strom. Für eine optimale Kommunikation und um Sprachbarrieren zu beseitigen, hilft den Kindern eine Sprachtherapeutin.

Oder eine sehr beliebte Art Kindern über Problemen hinweg zu helfen wird in den Kinderdörfern Kunst und Maltherapie angeboten. Beide Projekte sind natürlich nicht ohne finanzielle Hilfen von außen zu bewältigen. Hierfür werden zum Beispiel Produkte zum Malen benötigt oder einfach nur um die Therapeuten für Ihren Einsatz etwas zu honorieren.

Sie können versichert sein, dass egal wie Ihre Hilfe aussieht, diese direkt bei den Kindern ankommt. Helfen Sie den Kindern, denn es kann auch Sie, Bekannte oder Verwandte treffen.

Jun 13

Italien, ein Land mit Flair

© Diana Schmidtbauer

© Diana Schmidtbauer

Pizza, Spaghetti, der Papst und ganz viel Amore, Dinge, die viele Menschen mit dem wunderschönen Land Italien verbinden. Von Kultur und Geschichte begeisterte Touristen, fühlen sich jedoch eher von dem uralten und mächtigen Kulturerbe angezogen. Italiens Geschichte und Kultur entwickelten sich außergewöhnlich facettenreich. Es ist kaum möglich all die berühmten Bauwerke, imposanten und prachtvollen Kirchen sowie prachtvollen Häuser und Plätze in einem 14-tägigen Urlaub zu bestaunen.

Vor einer Italienreise ist die Erstellung eines groben Plans ratsam. Einen Besuch wert sind Italiens Hauptstadt Rom sowie der Vatikanstadt, Venedig als der Stadt der Liebenden und Florenz mit seiner Biblioteca Laurenziana. Beachten Sie bei der Planung einer Italienreise auch die Wünsche Ihrer eventuell mitreisenden Kinder. Nicht alles, was Ihnen gefällt, wird auch Ihre Kinder begeistern. Eine gesunde Auswahl an touristischen Attraktionen für jede Altersgruppe ist ebenso wichtig, wie ab und an eine Auszeit. Italien als Urlaubsdomizil ist derart beliebt, das es oft schwerfällt, sich in dem Massentourismus vom Alltag daheim zu erholen und trotzdem einen erlebnisreichen Urlaub zu verleben.

Italiens Kulturerbe, welches weit bis vor Christi Geburt reicht, ist so mächtig und groß, das es schwer fällt, allem gerecht zu werden. Rom, Venedig und die Vatikanstadt sind nur ein winziger Bruchteil dessen, was Italien zu bieten hat. Man bräuchte Jahre, um nur annähernd als Tourist den künstlerischen Wert aller Kunstwerke und Denkmäler zu erfassen. Italien ist ein Land der Vielfalt und Kontraste, abwechslungsreich und reich an Eindrücken. Das im Süden, Westen und Osten vom Mittelmeer umgebene Land in Form eines Stiefels gliedert sich in stolze zwanzig Regionen und liegt im Süden Europas.

An die 1000 Kilometer lange und circa 140 Meter breite Halbinsel, gliedern sich die Inseln Sardinien und Sizilien. Italiens Landschaft ist sehr vielfältig und allein durch den vorherrschenden Vulkanismus geprägt. Während der Vesuv und Stromboli noch tätig, sind die Vulkane vom Monte Amiata bis zu den Liparischen Inseln bereits erloschen. Die bekanntesten Flüsse sind der Po, Etsch, Tiber, Adda, Oglio, Tanaro, Tessin und Arno. Besonders gefürchtet ist das Herbsthochwasser des Po, während im Sommer die Flüsse eher austrocknen. Italien erstreckt sich über den 10. Breitengrad.

Die starke Höhengliederung bringt dabei sehr unterschiedliche Klimaverhältnisse mit sich. Während in den Südalpen, der Poebene und der Nordapennin eher nordmediterranes Klima herrscht, ist die Poebene der Südalpentäler, die Seengebiete am Alpenrand und die ligurische Küste eher kalt, aber geschützt. Im Süden Roms fällt der Niederschlag vorwiegend im Winter. Im Gegenzug dazu, sind die Sommer heiß und trocken. Beachten Sie bei der Planung Ihrer Reise die klimatischen Gegebenheiten Italiens ebenso, wie die Mentalität der einheimischen Bevölkerung. Wer seinen Urlaub in Italien in den Sommermonaten plant, wird in der Mittagszeit kaum einen Italiener auf der Straße vorfinden.

In dieser Zeit pflegt ein großer Teil der italienischen Bevölkerung seine Siesta, einer Mittagsruhe, die der heißen Luft zuschulden ist. Erst gegen Spätnachmittag, und besonders am Abend, sind die Städte mit ihren beschaulichen Gassen wieder belebt. Das beste ist jedoch die Italienische Küche und Gastfreundlichkeit. Frische Zutaten, in zahlreichen Variationen, nach überlieferten Rezepten, liebevoll zubereitet, erfreuen jeden Gaumen. Verbunden mit einer Gastlichkeit, die ihresgleichen vergeblich sucht, rundet ein Besuch in den zahlreichen Restaurants auch den anstrengendsten Tag ab. Kinder sind auch hier gern gesehene Gäste.

Jun 13

Urwaldflair im Nationalpark Hainich

 

Bild © Diana Schmidtbauer

Bild © Diana Schmidtbauer

Ein begehrtes und lohnendes Wanderziel in Thüringen, außer dem weltbekannten Höhenwanderweg Rennsteig, ist das Weltkulturerbe der UNESCO, der Nationalpark Hainich. Im einzigen Urwald Deutschlands finden Sie ein großes Stück reinster Natur mit atemberaubenden Wäldern, völlig naturgemäß gewachsen und einer Landschaft zum Erleben, Erspüren und Ausstoben. Erkunden Sie den Nationalpark zu Fuß oder per Rad und lassen Sie dabei die Macht der Natur auf sich wirken.

 

Bild © Diana Schmidtbauer

Bild © Diana Schmidtbauer

Wo lässt sich noch unberührte Natur in ihrer Vielfalt an Pflanzen und Tieren erleben? Genau in der Mitte Deutschlands. Bis 494 Meter über dem Meeresspielgel am Südwestrand des Thüringer Beckens finden Sie auf einer Fläche von 7500 Hektar Fläche den. Davon sind fast 5000 Hektar völlig ungenutzte und reine Natur. Gegründet wurde der Nationalpark genau am 31.12.1997. Genau 14 Jahre später, am 25.06.2011 bekam er den Staus als Weltkulturerbe von der UNESCO verliehen.

 

Fast 5000 Hektar unberührte Laubwälder mit mächtigen Buchen. Ein Fleckchen Wildnis im Urwaldstil, welches frei von menschlichen Eingriffen, alles beherbergt, was typisch für mitteleuropäische Buchenwälder ist. Wer ganze leise und mit offenen Augen und Ohren durch den Hainich streift, wird es nicht nur summen, quaken oder zwitschern hören. Ringelnattern, Käfer und allerlei Getier fühlen sich hier wie im Paradies.

 

Bild © Diana Schmidtbauer

Bild © Diana Schmidtbauer

Zwischen den Baumwipfeln

Wer im Nationalpark unterwegs ist, wird sich einen Rundgang hoch oben zwischen den Baumkronen nicht entgehen lassen. Der Baumkronenpfad liegt in der Nähe der Thiemburg bzw. knapp 11 Kilometer von Bad Langensalza und ungefähr 25 Kilometer von Eisenach entfernt. Die begehbare und selbst mit einem Rollstuhl befahrbare Plattform befindet sich zwischen 10 Metern und 40 Metern Höhe. Keine Angst, die Höhe von 40 Metern bezieht sich auf die Aussichtsplattform. Selbst Personen mit Höhenangst ebenso wie gehandicapte Menschen dürfen dieses einmalige Erlebnis voll und ganz genießen.

 

Bild © Diana Schmidtbauer

Bild © Diana Schmidtbauer

Der Baumkronenpfad führt Sie auf einer Gesamtlänge von 530 Metern sicher durch den Kronenbereich der dortigen Baumvielfalt. Der Weg selbst ist barrierefrei und mit einem circa 1.50 Meter hohem und stabilen Geländer versehen. Die einzelnen Plattformen erreichen Sie entweder mit einem Fahrstuhl oder über eine Treppe. Informationstafeln geben übersichtlich die wichtigsten Daten über verschiedene Baumarten, ihrer Bewohner und den Kreislauf der Natur wieder. Am Eingang des Baumkronenpfades finden Sie übrigens eine 5,50 Meter starke Eiche mit mehereren Pflogringen. Diese stellen unterschiedlich dicke Bäume dar. Stattliche 1500 Jahre alt und mit einem Durchmesser von 10 Meter steht, der Erklärung nach, der dickste Riese in Mexiko.

 

Bild © Diana Schmidtbauer

Bild © Diana Schmidtbauer

 

Der Nationalpark Hainich bietet Ihen allerdings noch sehr viel mehr als ein Blick über den Baumkronen. Märchenhaftes finden Sie 3,5 Kilometer vom Baumkronenpfad entfernt am Feensteig. Lassen Sie sich auf märchenhafte Weise von der Schönheit der Natur einfangen und begeben sich auf dem 2,5 Kilometer langen Pfad der Feen, Hexen und Waldgeister. Sie werden erstaunt sein, was Mutter Natur zu bieten hat.

In Niederdorla, Deutschlands Mittelpunkt werden Sie besonders im Hochsommer nicht nur Zeugen des bekannten Opfermoores, sondern bei entsprechend feuchtwarmer Witterung selbst zum Opfer. Mücken sind hier die Vampire des Moorgebietes. Aber lassen Sie sich nicht davon abhalten der Kultstätte einen Besuch abzustatten. Liebhaber von Wildkatzen sind im Wildkatzendorf gern gesehene Gäste. Planen Sie diesen Besuch erst in den Abendstunden, da es gerade im Sommer selbst den Katzen zu warm ist.

 

Bild © Diana Schmidtbauer

Bild © Diana Schmidtbauer

Mai 07

Elternwissen – Gesundheit und Erziehung für mein Kind

„Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr.“ Dieser simple Spruch verbirgt ein nicht unbeachtliches Stück Wahrheit.

Ich erinnere mich, vor fast 25 Jahren in einem kühlen, aber lichtdurchfluteten Kreißsaal, ein von oben bis unten in weiße Kleidung eingepacktes Neugeborenes in den Arm gelegt zu bekommen. In Ermangelung diverser Literatur über Babys, Kinder und Erziehung konnte ich lediglich auf unzählige, sicher nur gut gemeinte Ratschläge von Eltern, Großeltern und Verwandter zurückgreifen.

Leider sorgten diese Erfahrungen nicht gerade für Klarheit und verwirrten doch sehr. Denn meine kleine Tochter war alles andere als gechillt. Das lag vor allem an einer großen Portion Unsicherheit in Bezug auf Kinderpflege und Erziehung. Das begann schon mit dem Stillen und hörte mit Fieberzäpfchen aller 6 Stunden bei Fieber auch unter 38 Grad inklusive Antibiotika bei jeder Kleinigkeit auf.

Was ich vor 25 Jahren noch nicht an entsprechender Literatur zur Verfügung hatte, überfordert heutige Eltern an einer meist unübersichtlichen und reichhaltigen Anzahl an Medien in jedweder Form. 17 Jahre nach meiner ersten Geburt gesellte sich ein süßer Nachzügler zu den bis dahin drei, bereits großen Kinder dazu. Mit einem reichhaltigen Angebot an CDs, Büchern, Videos und eigenem Erfahrungsschatz sowie nicht zu vergessen den unendlichen Weiten des Internets war der Start einer späten und weiteren Mutterrolle ein Klacks.

Vor ein paar Tagen erreichte mich mit etwas Verspätung ein sehr wertvoller Gesundheitsratgeber mit dem einfachen und einprägsamen Namen – Elternwissen -.Das was Eltern wissen möchten ist in diesem Ratgeber in kurzer jedoch sehr gut aufbereiteter Form dargestellt. Der Spruch „In der Kürze, liegt die Würze.“ trifft an dieser Stelle auf jeden Fall zu. Dr. med. Andrea Schmelz, Ärztin und selbst Mutter von zwei Kindern zeigt mit dem Elternwissensratgeber sehr gut und übersichtlich, was frischgebackene oder bereits bewährte Eltern wissen möchten.

Dieser Ratgeber richtet sich vornehmlich an Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren. Nach eingehender Durchsicht des Pakets kann ich dieses allerdings auch für Eltern mit bereits älteren Kindern wärmstens empfehlen. Die Stärkung des Immunsystems oder der Umgang mit fiebernden Kindern ist ja schließlich nicht an ein bestimmtes Alter gebunden. Somit ist der Mehrwert auch für Eltern mit Kindern ab vier Jahren interessant.

Wer in der Verwandtschaft oder Bekanntschaft werdende Eltern kennt, kann diesen Ratgeber mit den zusätzlichen Broschüren als Startpaket verschenken. Vermutlich ist dieses Geschenk wesentlich sinnvoller als der 20 Strampler in Größe 62 den das kleine ohnehin nur kurz trägt.

Was beinhaltet das Paket des Elternwissensratgebers?

 

  1. Elternwissen Testausgabe für 9,80 Euro
  2. Die homöopathische Hausapotheke für Ihr Kind als Prämie
  3. So isst Ihr Kind richtig als Prämie
  4. Schnelldiagnose bei Kinderbeschwerden als Prämie
  5. Die kleine Erziehungs-Notfall-Fibel bei Kindern als Prämie
  6. Flussdiagramm zum Sammeln

Bild © Diana Schmidtbauer

Was kostet der Ratgeber?

Die Testausgabe “Gesundheit & Erziehung für mein Kind” im Wert von 57 Euro ist zunächst für 30 Tage völlig kostenfrei. Erst, wenn der weitere Bezug gewünscht wird, fallen Gebühren an.

Wann ist der Bezug kündbar?

Dieses Abo ist jederzeit ohne Angabe von Gründen wieder kündbar.

Was kostet das Abo?

Der “Gesundheit & Erziehung für mein Kind” Ratgeber kostet je Ausgabe 9,80 Euro. Er erscheint 1-mal monatlich und wird viermal pro Jahr mit einer Sonderausgabe zu bestimmten Schwerpunktthemen ergänzt.

Lohnt sich der Bezug des Elternwissensratgebers?

Aus meiner Sicht auf jeden Fall. Besonders für Eltern, die sich nicht erst durchs Internet oder unzählige Bücher durchsuchen möchten. Der Ratgeber ist mit Tabellen und Übersichten so aufgebaut, dass Eltern sehr schnell eine Antwort auf ihre Frage erhalten.( Siehe Bild )

Bild © Diana Schmidtbauer

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Nov 19

Hallimash und Blogger helfen – Jeder Cent schenkt den Kindern ein Lächeln mehr

Kinder sind unser aller Zukunft. Für mich ist es eine Ehre als Blogger die Aktion “hallimash und Blogger helfen” mit einem Spendenaufruf zu unterstützen.

Was steckt hinter der Aktion “hallimash und Blogger helfen” ?

Ihr kennt sicher alle die zahlreichen McDonald’s Restaurants? Wisst Ihr aber auch das es dazu eine McDonald’s Kinderhilfe Stiftung gibt, die bereits seit 25 Jahren tätig ist?

Diese Stiftung engagiert sich für schwer kranke Kinder und gibt ihren Eltern in der schweren Zeit der Erkrankung bis zur Genesung ein Heim besonderer Art.

Stellt Euch dafür vor Euer Kind würde an einer schweren Erkrankung leiden, die einen längeren Krankenhausaufenthalt notwendig macht. Leider führt nicht jede Klinik diese spezielle und notwendige Behandlung durch. Euer Kind benötigt in dieser schweren Zeit besonders die Wärme und Geborgenheit von Mutter und Vater sowie seinen Geschwistern. Diesen misslichen Umstand zu lösen hat sich die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung in ihren aktuell 18 Ronald McDonald Häusern auf die Fahne geschrieben. Das Wohnen auf Zeit bedeutet in der schweren Phase der Erkrankung und Genesung für die Familien und Kinder Nähe und Geborgenheit. Ein wunderschönes Gefühl was die kranken Kinder dringend benötigen, um wieder gesund zu werden.

 

Als Mutter von vier Kindern kenne ich diese Situation nur allzu gut. Selbst wenn das eigene Kind nur eine fieberhafte Erkältung hat ist die Sorge sehr groß. Wenn die Kleinen aber doch einmal ins Krankenhaus müssen, möchte man sich als Elternteil am liebsten rund um die Uhr mit in der Klinik aufhalten. Leider ist dies nicht immer und überall möglich. Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung arbeitet aus diesem Grund eng mit dem Gesundheitssystem zusammen und sieht sich als ergänzendes Projekt.

Um einen kleinen Einblick dazu zu erhalten, schaut Euch am besten eines der Videos an. Vielleicht hilft es Euch, bei der Entscheidung einen einzigen Cent zu spenden. Ihr könnt natürlich auch etwas mehr spenden. Aber das liegt ganz bei Euch. Das Team von „hallimash“ startet jedes Jahr ein Charité-Projekt. Dieses Jahr mit der Hilfe vieler ehrenamtlicher Blogger die Euch für die kranken Kinder bitten nur einen Cent zu spenden.

Zusammenfassende Informationen hier:

Die gesammelten Spenden werden den Kindern am Nikolaustag, den 06.12.2012, überreicht.

Ein einziger Cent von Euch wird den kranken Kindern ihr Lächeln in ihre Gesichter zurück zaubern. Scrollt dazu auf der Startseite der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung bis ganz ans Ende, wenn Ihr an der Aktion “hallimash und Blogger helfen” mit einem Cent teilnehmen möchtet. Wie der Spendenstand aussieht, könnt Ihr ebenfalls auf der Startseite live sehen.