Kategorienarchiv: Literatur

Aug 13

„In diesem unsrem Lande“ von Reinhardt Mai

In diesem, unsrem Lande

 

 

Jedes mal, wenn ich die Zeitung Aufschlag,

Haben die Damen und Herren im Bundestag

sich schon wieder mal die Diäten erhöht,

Und ich spür, wie ich für sie vor Scham erröt!

Ich seh Familien, wo es vorn und hinten nicht reicht,

Seh Opa Bölke, dem man cool das Taschengeld streicht,

Mir gehn die Bilder von Armut nicht aus dem Sinn,

Aber die Damen und Herren langen erst mal kräftig hin!

Ist das nicht eine Schande, in diesem, unsrem Lande!

In der Tagesschau zeigt man uns ein Staatsbankett:

Alle ham Übergewicht, und alle sind zu fett.

Doch das gleicht sich wieder aus, denn wie man auch erfährt,

Sind in unserm eigenen Lande Menschen unterernährt.

Wir ham nen Butterberg, und auch nen Milchsee ham wir schon,

Und eine Schweinelawine überrollt die Nation,

Mit der Überschussvernichtung ham wir unsre liebe Not,

Und Opa Bölke hat nicht mal die Margarine fürs Brot.

Ist das nicht eine Schande, in diesem, unsrem Lande!

Am Flugplatz Bonn steht eine ganze Flotte parat,

Die nichts als nur Polittouristen rumzufliegen hat.

Kein Anlass ist zu nichtig, keine Entfernung zu klein,

Und statt zu Fuß zu gehn, muss es ein Hubschrauber sein.

Für eine Stunde Bonzenjet bekommt man nebenbei

Für dreißig Kinder drei Wochen Ferien auf Norderney.

Und alle naselang düst ein Hanswurst nach irgendwo,

Und Opa Bölke streicht man den Seniorenausflug in den Zoo!

Ist das nicht eine Schande, in diesem, unsrem Lande!

Denk ich an Deutschland in der Nacht,

Dann hör ich wies Silvester knallt und kracht.

Opa Bölke ist jedesmal zu Tode erschreckt,

Sein Bedarf an Knallerei ist in zwei Weltkriegen gedeckt.

Und für das Geld, das man beim letztenmal verballert hat

Kriegst du eine Million Menschen ein Jahr lang satt!

Da kann die Welt verhungern und in Trümmer falln,

Das ist uns scheißegal, wir wollen weiterknalln!

Ist das nicht eine Schande in diesem, unsrem Lande!

Lumpige 50 Milliarden kostet uns das Militär,

Die sparn wir uns vom Munde ab, die gebn wir locker her!

die Armee soll leben in Saus und Braus,

Dafür schließen wir auch gerne mal ein Krankenhaus.

Selbst Opa Bölke verzichtet aufs Sterben, weil man

Für sein Sterbegeld dann noch mehr Waffen kaufen kann.

Wir streichen Schulln und Kindergärten für den guten Zweck,

Nur bitte, bitte, nehmt uns unser Lieblingsspielzeug nicht weg!

Ist das nicht eine Schande, in diesem, unsrem Lande!

Manchmal denk  ich, ich wandre in die Südsee aus,

Doch es gibt kein Entkommen, hier bin ich zu Haus,

Nirgends wär ich mehr als hier ein freier Mann,

Nirgends, wo ich mich so grün, gelb, rot und schwarz ärgern kann,

Hier leben Freunde, die ich zum Leben brauch,

Und die brauchen meine Stimme als Wähler vielleicht auch,

Und weil ich Opa Bölke doch nicht so allein lassen kann,

Und schließlich häng ich irgendwie ja doch daran,

– Das gesteh ich am Rande – an diesem, unsrem Lande!

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

Okt 27

„ India Place – Wilde Träume“ von Samantha Young – ein Leckerbissen für Liebeshungriege

Liebe geht oft seltsame Wege. Oft wird sie erwidert, manchmal geht sie für immer verloren und häufig dauert es ewig lange, bis die verloren geglaubte Liebe wieder neu erblüht.
So ergeht es auch Hannah, der weiblichen Romanfigur der Schriftstellerin Samatha Young im neuen Buch „India Place“ welches am 10.10.2014 erschienen ist. Diese etwas andere Lektüre, als ich üblicherweise zu lesen pflege, erhielt ich kostenlos vom Ullstein Buch Verlag. Das Buch war zu Beginn etwas öde. Doch je mehr ich mich in den Roman vergrub, desto besser und schlüssiger wurde er.

Die Autor Samantha Young

Samantha Young, gerade mal zwei Jahre älter als meine älteste Tochter, stell ich gerade fest! Schreibt als freie Autorin Bücher über die Irrungen und Wirrungen Rund um Liebe. Die junge Dame wurde 1986 in Schottland geboren und brachte nach Ihrem Abschluss an der University Of Edinburgh schon einiges an lesenswerter Literatur auf Papier.

Bücher von Samantha Young z.B

  • Flammenmädchen
  • Das Erbe des Flammenmädchens

Der Liebesroman „India Place – Wilde Träume“ stammt aus der Buchreihe „Edinburgh Love Stories“ zu denen die Bücher

  • Into the Deep – Herzgeflüster
  • Dublin Street  – Gefährliche Sehnsucht
  • Castle Hill – Stürmische Überraschung
  • Jamaica Lane – Heimliche Liebe
  • Dublin Street  – Gefährliche Sehnsucht
  • London Road – Geheime Leidenschaft
  • Fountain Bridge – Verbotene Küsse

gehören.

 

Bild © Diana Schmidtbauer

Bild © Diana Schmidtbauer

„India Place – Wilde Träume“

Was gibt es zu dem Roman zu sagen, ohne euch den Inhalt und vor allem das Ende preiszugeben. Lasst mich mal kurz überlegen!!!!!!!!
Hannah eine der Hauptfiguren lehrt Menschen, die wesentlich älter sind, als sie selbst lesen und schreiben. Über ihrer Arbeit schwebt die Vergangenheit in Form eines jungen Mannes, Marco, welcher ihr während der Schulzeit als Retter in der Not in einer heiklen Situation beistand. Von da an erblüht ganz langsam und allmählich ein zartes Pflänzchen der Liebe. Doch leider, wortkarg wie junge Männer nun mal sein können, läuft besagter Marco nach Ihrem Liebesgeständnis wortlos auf und davon.

Was macht man nun als junge Frau? Sich in Arbeit vergraben? Oder gar in viele kurze Liebesabenteuer stürzen? Das werde ich euch natürlich nicht verraten. Nur so viel sei verraten, die beiden treffen sich auf einer Party zufällig wieder. Marco setzt ab da alle Hebel in Bewegung, um seinen Fehler wieder rückgängig zu machen. Ob ihm das wohl gelingt? Ein zweites Buchexemplar habe ich hier im Bücherregal liegen und wer Lust hat, kann dieses gern von mir erhalten. Schreibe mir einfach als Kommentar, warum gerade du das Buch erhalten solltest.

Der emotionalste Kommentar wird von mir als Gewinner ermittelt und erhält kostenlos den Roman „India Place – Wilde Träume“.

Eine kleine Leseprobe für ganz neugierige findet Ihr hier.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Sep 07

„Wild Cards Das Spiel der Spiele“ von George RR Martin – ein neuer Bestseller ?

Genau diese Frage stellte ich mir beim Lesen des Buches, welches mir zur Verfügung gestellt wurde. Ich lese sehr viel, aber nur ausgewählte Bücher, die mich von Anbeginn derart fesseln, dass ich alles stehen und liegen lasse, was mich am Eintauchen in fantastische Welten stört.

DSCN5013.578x640.94.2K

Bild © Diana Schmidtbauer

Als aufmerksamer Leser ist mir der rote Faden trotz der Novellierung des Buches nicht entglitten. Und das, obwohl das Werk von vielen Autoren und Schöpfern, genauer gesagt 32, verfasst wurde. Darin steckt sehr viel Teamgeist und die Fähigkeit den roten Faden seines Vorgängers geschickt weiter zu weben. Lies man den Klappentext, so entstehen Bilder wie aus den Filmen „ X-Men“, „Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen“ oder der „Serie Alphas“. In dieser Hinsicht wird jeder verwöhnte Fantasy – Leser nicht enttäuscht.

Am Anfang stand ein kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs freigesetzter Virus. Der Verursacher, ein rechter Schurke und skrupelloser Bösewicht, nutzte die Wirksamkeit des Virus um die DNA der gesamten Menschheit zu überschreiben. Diese Überschreibung er DNA hatte für jeden einzelnen Erdbewohner mehr oder weniger fatale bis groteske Folgen. Diese bestand aus den unterschiedlichsten Mutationen, die den Ursprungseigenschaften von Rommékarten ähneln. Die Lebensuhr von PIK Dame Mutationen, immerhin fast 90 Prozent der Erdbevölkerung, erlosch in großem Elend. Joker Mutierte überlebten zwar, mussten jedoch tief greifende Veränderungen an sich erfahren. Die besten waren natürlich die Asse, die im Laufe der Zeit Gutes wie Böses steuerten.

Mit ihren nichtsichtbaren Eigenschaften wie Teleportation, Gedankenverschmelzung oder Gestaltwandlung bestimmten diese Superhelden, Schurken und prominente Persönlichkeiten den Lauf der Welt. Ähnlich wie im wahren Leben, unser derzeit aller Realität, kämpfen ausgesuchte Asse in der American Hero Castingshow um den Status des Superhelden Nummer Eins.

Die spannende Frage der beginnenden Buchreihe ist nicht nur die des Gewinners oder Verlierers. Die Autoren sind sich offenbar einig dem Leser nicht nur in die Welt der Super Heros eintauchen zu lassen, sondern während dem Spiel der Spiele einen Spiegel vorzuhalten.

 

Leselöwen verschaffen sich hier einen ersten Eindruck. Oder Ihr schaut euch den dazugehörigen Trailer an.

Fazit: Das Buch ist nur eines von einer Reihe an Büchern, die noch geschrieben und gelesen werden wollen. Die Reihe selbst wird von verschiedenen Autoren und Verlagen jedoch schon in den 90 iger Jahren der Leserschaft offeriert. Die Bücher regen nicht nur die Fantasie an, sondern spiegeln unsere teils verkorkste Welt sehr schön wieder. Nachdenken und Handeln wird also garantiert. Wer es nicht so mit dem Aneinanderreihen von Buchstaben hat, wird sich freuen. Der amerikanische Sender Syfy erwarb 2011 Film und Fernsehsenderecht mit dem Ziel entweder eines Kinofilms oder einer Serie.

Möchtet Ihr ein Buch gern kostenlos erwerben ? Dann reicht mir doch eure Kommentare ein, warum Ihr das Buch gern lesen möchtet. Dem überzeugendsten Kommentarschreiber sende ich das zweite in meinem Besitz befindliche Buch zu. Die Verlosung endet am 30.09.2014 Punkt 24 Uhr. Viel Spaß beim Posten !!!!!

 

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash